Sonntag, 12. November 2017

Book Review: Phantastische Tierwesen

Und wieder ein Schulbuch aus Hogwarts - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind geschrieben von Newt Scamander ist Pflichtlektüre, also wollen auch wir uns diesen Buch mal näher anschauen. Wie gut, dass Harry persönlich uns sein Buch zur Verfügung stellt - zuzüglich der Kommentare, die er, Ron und Hermine in das Buch geschrieben haben. So erfahren wir nicht nur etwas über Augurey's und ihre Schreie oder Knuddelmuffs, die aus dem Klo trinken im Vorwort von Albus Dumbledore, sondern können noch unterhaltsame, kurze Auseinandersetzungen von den drei Freunden lesen. Wie nehmen Muggel Tierwesen wahr? und die Klassifizierung, wie gefährlich das Tierwesen ist - alles nimmt ungefähr die Hälfte des Buches ein, bis es dann endlich zu den Tierwesen kommt. Acromantula, Aschwinderin, die ja bekanntlich bei dem ersten und einzigen Theaterstück in Hogwarts zum Einsatz kam, Basilisk, bekannt aus dem zweiten Harry Potter Buch, Billywig, Bowtuckle, Chimära, Demiguise, Doxy, Erumpent, Flubberwurm, Ghul und Gnome, Graphorn, Hippogreif, Grindeloh, Niffler, Phönix und nicht zu vergessen die wunderschönen Occamys! Alles Tierwesen, die man im Harry Potter Universum kennt, aber auch unbekannte Wesen werden besprochen. Besonders gefallen, hat mir die Beschreibung der unterschiedlichen Drachen oder der japanische Kappa. Beim Kelpie konnte man glatt meine, man wäre im Witcher-Universum. Alles schön und unterhaltsam beschrieben. Wirklich ein interessantes Buch, welches eine gute Begleitung im Harry Potter Franchise darstellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!