Samstag, 4. März 2017

Nintendo Switch - Meine Meinung

Seit gestern steht die Nintendo Switch in den Ladenregalen und auch schon in vielen Wohnzimmern. Viele hoffen, dass diese Konsole nicht das gleiche Schicksal erwartete, wie der Vorgänger, die WiiU. Dann gibt es natürlich auch immer wieder diejenigen, die nur am meckern sind. Wie immer halt, wenn eine neue Konsole auf den Markt geschmissen wird. An dieser Stelle möchte ich euch gerne meine Meinung zur Switch erklären. Ich werde mir jetzt zu diesem Zeitpunkt keine Switch holen, weil ich sie momentan noch zu schwach finde, was die Spiele angeht. Klar, ist mit dem neuen The Legend of Zelda - Breath of the Wild ein guter Launchtitel dabei, aber den kann ich zur Not auch auf meiner WiiU spielen. Zugegeben, gestern habe ich das neue Zelda auf der Switch von meinem besten Freund gespielt - ein bisschen neugierig war ich ja dann schon. Aber ansonsten sind die Spiele noch nicht interessant genug für mich. Mario Kart 8 mit allen DLCs befindet sich bereits auf meiner WiiU, genauso wie Lego City Undercover. Skyrim habe ich eigentlich auf meinen Computer...

Super Mario Odyssey, welches im Laufe des Jahres erscheinen soll, ist da schon eher ein Titel, der mich mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Switch bringt. Also wird für mich die Nintendo Switch vielleicht unterm Weihnachtsbaum liegen, wer weiß? Bis dahin kann ich auch noch etwas Geld sparen, denn fast 400 €, also mit Spiel, habe ich leider auch nicht mal eben übrig.

Aber was halte ich den nun von der Switch? Wenn ich ehrlich bin, ist mir bei Nintendo schon immer das Gameplay wichtiger gewesen, als die Grafik. Ich persönlich muss es gar nicht haben, dass eine Nintendo Konsole mit einer Playstation 4 oder einer XBoxOne bzw. Scorpio mithalten kann. Für mich ist Nintendo immer eine Herzensangelegenheit. Trotzdem mag ich natürlich Innovationen. Das switchen zwischen Fernsehbildschirm und Handheld finde ich nicht schlecht. Stellt euch mal vor, man muss mitten in einem Spiel wahnsinnig auf die Toilette - das ist hier kein Problem. Einfach auf den kleinen Bildschirm switchen und auf dem Klo weiterspielen. Für einen richtigen Handheld ist der Akku leider nicht stark genug, aber dafür gibt es ja noch den 3DS. Die Joycons finde ich sehr hübsch und für meine Hände haben sie genau die richtige Größe.

Besonders schön fand ich die geposteten Bilder in den sozialen Netzwerken, die die Freude der Spieler bekundeten, die ihre Switch entweder geliefert bekommen haben oder zusammen losgezogen sind, um sich ihre Switch zusammen zu holen. Genau so etwas mag ich an der Gaming-Community. Also wünsche ich allen viel Spaß mit ihrer Nintendo Switch. Ich werde im Winter zu euch stoßen und bis dahin werde ich mich bei meinem besten Freund einmieten. :)

Quellenangabe: Blogpost Icon - offizielles Pressebild von der Nintendo Website und Newsletter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!