Freitag, 8. September 2017

Movie Review: Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Vollkommen in seinen Bann zog mich ein Film, welcher mein Papa im Jahre 2003 mit nach Hause brachte. Ich spreche von Der Herr der Ringe - Die Gefährten und somit dem ersten Teil der Trilogie verfilmt von Peter Jackson. Es ist Bilbos 111. Geburtstag und das soll mit einer großen Party ordentlich gefeiert werden. Man munkelt sogar das Gandalf etwas von seinem fulminanten Feuerwerk mitbringt. Zum Erstauen der Gäste verschwindet der Gastgeber nach einer bemerkenswerten Rede plötzlich spurlos und hinterlässt seinem Neffen Frodo seinen alten Zauberring. Der Zauberer Gandalf ist sich sicher, dass es sich bei dem Ring um den Einen Ring handelt, der dem dunklen Herrscher Sauron gehört. Frodo erhält nun die Aufgabe den Ring nach Bruchtal zu den Elben zu bringen… Visuell gibt es an dem Film nichts zu meckern - besonders die Darstellung von Bruchtal und Lothlórien ist beeindruckend. Allerdings habe ich schon in den Buchrezensionen bemerkt, dass ich es schade finde, dass Tom Bombadil es nicht in den Film geschafft hat. Das hätte ich spannend gefunden. Einiges ist zwar nicht wie im Buch, trotzdem ist der Film wunderbar inszeniert und legt ein gewisses Tempo an den Tag, welches im Gegensatz zu dem ruhigen Tempo des Buches steht, für einen Film aber angemessener ist. Ein guter Anfang!

Kommentare:

  1. Als 2001 Die Gefährten ins Kino kam, bedeutete das für die Kinolandschaft einen Wandel. Zusammen mit Matrix, 1999, haben die beiden Filme viel verändert. Sowas wusste ich natürlich damals nocht nicht, aber was ich da gesehen hatte, hat mir mein Hirn weggeblasen. Und im Kielwasser der Herr der Ringe-Verfilmungen kamen ja dann etliche Fantasy.Verfilmungen ins Kino. Jedoch konnte keine der Verfilmungen an die Größe und Qualität von Herr der Ringe heranreichen.

    Ich bin in diese Welt eingetaucht, habe mitgefiebert. Es war ein Erlebnis. Doch das war ja alles nur der Anfang dessen was da noch kommen sollte.

    Hast du die Extended-VErsionen gesehen, oder die Standard-Versionen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstverständlich die Extended-Version! Ist doch Pflicht! ;)

      Löschen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!