Sonntag, 6. August 2017

Game Review: TESV - Skyrim - Hearthfire

Genre: Add-On
Publisher: Bethesda
Developer: Bethesda
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Release: 04. September 2012
Spielzeit: 3 Stunden

Ein prasselndes Feuer an dem der Held sich nach seinen Abenteuern ausruhen kann, Geschichten erzählt und alle Fünfe gerade sein lässt - das wünscht sich doch jeder Spieler für seinen geliebten Rollenspielcharakter, den man stundenlang durch Katakomben und Dwemerruinen gejagt hat - mit dem DLC Hearthfire kann man sich seinen eigenen Ruhesitz einfach selbst bauen…

Gut, manch einer mag fragen, warum man noch ein weiteres Haus braucht, denn reichen nicht die Eigenheime in Weißlauf, Einsamkeit, Riften, Markarth und Windhelm aus? Doch hier ist Eigeninitiative gefragt - selbst ist der Nordmann und baut dementsprechend auch seinen Wohnsitz selbst!

Ein Grundstück mit atemberaubenden Ausblick ist sowohl in Falkenring, als auch in Pale und Hjaalmarsch verfügbar. Nun man muss den Jarl noch einen Banditenanführer erschlagen, aber das sollte für ein Drachenblut kein Problem darstellen - kennt man schon aus den Häusermissionen, bei denen man Tharne wird. Gesagt - gekauft.

Schon kann es losgehen mit den Bauplänen, denn das Haus wird in kleinen Fortschritten gebaut, wenn wir Steine, Baumstämme und andere Rohstoffe heranschaffen. Diese können wir teilweise in der Spielwelt abbauen oder müssen sie beim Händler kaufen. Zur Not wird ein Vogt eingestellt. Erst den Grundriss für ein kleines Haus mit Fundament an der Zimmererwerkbank auswählen - ausbauen vom Fußboden bis hin zum Dach und am Ende kommt doch ein kleiner Palast mit kleinem Büchertürmchen heraus. Selbst Trophäenjäger lässt sich die passende Einrichtung mit ausgestopften Monstern und Bestien aus ganz Himmelsrand finden.

Alles ist handgemacht und diese Atmosphäre überträgt sich einfach ganz zauberhaft in die Spielwelt und trägt ungemein dazu bei sich im Spiel zu verlieren. Jeder Kerzenständer wurde von Spieler ausgesucht und an die Wand gekloppt. Immersion - pur!

Mit der Sesshaftigkeit in einem schönen Haus rückt auch das Thema Familienplanung näher an unseren Helden heran. Heiraten ist bekanntlich schon im Hauptspiel möglich, aber nun lassen sich Kinder aus dem Waisenhaus in Riften adoptieren, die gleich Leben in deine Bude bringen. Mit viel Glück lässt sich nun auch ein Hund ans Haus binden.

Fazit

Ein DLC, welches keine neue Geschichte mit sich bringt, aber neue Spielmechaniken einführt, die massiv zur Atmosphäre beitragen können und den Helden ein schönes Haus bescheren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!