Montag, 6. März 2017

Day 28 - Favorite game developer

Der achtundzwanzigste Tag mit dem Thema "Favorite game developer" und im Prinzip könnte man denken, dass der geübte Leser meines Blogs nun lauthals Nintendo schreien möge. Da habt ihr auch nicht Unrecht. Ich liebe Nintendo. Wie ich bereits schrieb, ist Nintendo für mich der Spielentwickler meiner Kindheit und deswegen eine Herzensangelegenheit der großen Sorte. Aber diesmal möchte ich ein deutsches Entwicklerstudio ins Rampenlicht stellen - Daedalic. Ich mag Adventures sehr gerne und ich muss sagen, dass die für mich besten, neuen Adventures eben aus dem Hause Daedalic kommen. Ich liebe den Humor von Jan Müller-Michaelis, der solche Perlen wie Edna bricht aus oder Harveys neue Augen gemacht hat. Genauso liebe ich die Deponia Reihe, die ich hier ja auch schon in den höchsten Tönen gelobt habe. The Whispred World, sollte nach dem zweiten Teil mit dem Namen Silence ebenfalls einigen ein Begriff sein. Doch ein Adventure, welches jeder mal gespielt haben sollte, ist Night of the Rabbit. Daedalic steckt so viel Liebe in ihre Spiele, dass ich hoffe auch noch in zehn Jahren Games von ihnen spielen zu dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!